Fußball-Kreisligist Bremervörder SC meldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison.

Foto: Jürgen Behrendt – Generalagentur Helvetia Versicherungen

Nach Mitteilung von Fußballobmann Jürgen Behrendt wechselt Hannes Glandorf im Sommer vom TuS Hipstedt an die Oste. Der 22-Jährige ist als möglicher Nachfolger von Keeper Tomáš Pipíška vorgesehen, der den BSC im Sommer verlässt und zurück in sein Heimatland Slowakei geht (wir berichteten). 
Hannes Glandorf ist in der Region kein Unbekannter. Er hat in der Jugend für den JFV Concordia und anschließend beim JFV A/O/Heeslingen zusammen mit seinem künftigen Teamkollegen Lukas Hincke in der B-Jugend Regionalliga gespielt. Nach einer sportlichen Pause wechselte er 2016 vom TSV Bevern zum TuS Hipstedt und kam beim Team aus der 3. Kreisklasse überwiegend als Feldspieler zum Einsatz. Jetzt habe ihn wieder der Ehrgeiz gepackt, sein Können als Torhüter zu zeigen. „Und er kann’s. Ich freue mich, dass Hannes zu uns kommt. Er steht uns gut zu Gesicht“, sagte gestern Trainer Jörn Augustin, der in der kommenden Saison einen „gesunden Konkurrenzkampf“ um die Pipíška-Nachfolge im Tor erwartet. (bz/mib)

Fürs Foto hat er sich schon mal das BSC-Trikot übergestreift: Hannes Glandorf wechselt im Sommer vom TuS Hipstedt zum Fußball-Kreisligisten.

Print Friendly, PDF & Email
Kategorien: Herren-News